Bewegung bei der Definiton von Scheinselbständigkeit

Neue Urteile zur Scheinselbständigkeit zeigen: Anpassung an betriebliche Abläufe bedeutet nicht Eingliederung – und entscheidend bleibt das unternehmerische Risiko. Die Details sollte ein Anwalt bewerten. Eigentlich ist es einfach: Unternehmer haben Entscheidungsfreiheit, Angestellte müssen Anweisungen ausführen. Trotzdem gibt es immer … Weiterlesen →

Quelle: https://www.trialog-unternehmerblog.de/2018/08/03/richter-sorgen-fuer-bewegung-bei-definition-der-scheinselbstaendigkeit/

Trialog Unternehmerblog

Über Trialog Unternehmerblog

Der TRIALOG-Unternehmerblog ist eine Plattform für und von mittelständischen Unternehmern.
Dieser Beitrag wurde unter TRIALOG - Der Unternehmerblog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.